Datenschutz

Datenschutz

Sehr geehrte Besucher des Internet-Portals der Zoostiftung Region Hannover,

Uns ist bewusst, dass gerade Details zu Spenden, insbesondere die Höhe der gespendeten Beträge und die Namen der Spender, hochsensible Daten sind, die es vor Bekanntwerden und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen gilt.

Wir versichern Ihnen, dass alle Mitarbeiter, die mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, die entsprechend erforderliche Sensibilität und das Bewusstsein für den korrekten Umgang mit Ihren Daten besitzen und zur Verschwiegenheit verpflichtet sind. Nachfolgend erläutern wir Ihnen gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)  den konkreten Ablauf.


Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und Verarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

Nutzungsdaten:

Im Rahmen ihres Websitebesuchs werden für unser Webcontrolling Nutzungsdaten erhoben und ausgewertet, die Ihr Browser übermittelt. Die Erhebung erfolgt durch ein Pixel, das auf jeder Website eingebunden ist. Folgende Daten werden erhoben:

· Request (Dateiname der angeforderten Datei) (Bsp. www.beispiel.de/index.html)

· Browsertyp/ ‐version (Bsp.: Internet Explorer 7.0)

· Browsersprache (Bsp.: Deutsch)

· Verwendetes Betriebssystem (Bsp.: Windows XP)

· Innere Auflösung des Browserfensters

· Bildschirmauflösung

· Javascriptaktivierung

· Java An /Aus

· Cookies An / Aus

· Farbtiefe

· Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

· IP Adresse – vgl. nachfolgende Erläuterung

· Uhrzeit des Zugriffs

· Klicks

· ggf. Bestellwerte

· ggf. Formularinhalte (bei Freitextfeldern, z.B. Name und Passwort, wird nur "ausgefüllt" oder "nicht ausgefüllt" übertragen).

Die IP-Adresse wird nicht dauerhaft, sondern lediglich zur Sessionerkennung und für die Abwehr von Attacken vorübergehend gespeichert. Sie wird dann umgehend wieder gelöscht, so dass die erfassten Daten dann anonym sind. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Online-Spenden - Datensicherheit
Wenn Sie für die Zoostiftung Region Hannover spenden möchten, können Sie dies mit einem sicheren Verfahren über unser Internetportal veranlassen. Sämtliche Daten, die Sie online über das speziell hierfür vorgesehene Spendenformular an uns übermitteln, werden bei der Übermittlung verschlüsselt, d.h. sie sind nicht für Dritte zugänglich.

 

Die Einziehung der Spenden und die Ausstellung der Spendenbescheinigungen übernimmt für uns die Zoo Hannover GmbH, die als unser Auftragnehmer tätig wird (vgl. auch unten „Datenübermittlung an Dritte). Sämtliche MitarbeiterInnen der Zoo Hannover GmbH sind auf das Datengeheimnis verpflichtet.

Lastschriftverfahren
Wir bieten Ihnen für die Durchführung von Online-Spenden das Lastschriftverfahren an, d.h. Sie erteilen uns verbindlich die Ermächtigung, einmalig oder regelmäßig den von Ihnen der Zoostiftung zugedachten Betrag von Ihrem Konto einzuziehen. Die Einziehung selbst führt die Zoo Hannover GmbH für uns durch.

Spendenquittung
Für Spenden von 200 € und mehr wird Ihnen am Jahresende automatisch eine Spendenquittung ausgestellt, hierfür ist zwingend die Angabe von Name und Adresse erforderlich. Diese Daten werden ausschließlich für den Zweck der Spendenabwicklung verarbeitet. 

Weitere Informationen
Wünschen Sie weitere Informationen zur Zoostiftung der Region Hannover oder zum Zoo Hannover, bestellen Sie den kostenlosen Newsletter. Der Newsletter mit Informationen rund um den Erlebniszoo Hannover kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Und selbstverständlich werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Cookies
Soweit Sie uns die gestattet haben, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Die Cookies sind nicht bestimmten Personen zuordenbar und enthalten keine persönlichen Daten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session‐Cookies“, die gelöscht werden, wenn sie ihre Browsersitzung beenden. Daneben gibt es einige langlebige Cookies mittels derer wir Sie als Besucher wiedererkennen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

In ihren Browsereinstellungen können Sie festlegen, ob Cookies gesetzt werden dürfen oder nicht. Wenn Sie spezifisch für diese Webseite nicht getrackt werden möchten, können sie weiter unten widersprechen.

Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google") entsprechend den Vorgaben der Aufsichtsbehörde des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Unsere Webseiten sind um den Anonymisierungs-Code ergänzt, d.h. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse zunächst an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.

In unserem Auftrag nutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout oder Click here to opt-out of Google Analyticsen widersprechen.

Datenübermittlung an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Webseiten (z. B. Spendenabwicklung, Hosting, Online-Shop) und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet.

Datenübermittlung in Drittländer

Teilweise übermitteln wir personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der EU. Wir haben dabei jeweils Sorge für ein angemessenes Datenschutzniveau getragen:

Im Falle von Google Analytics (USA) folgt ein angemessenes Datenschutzniveau aus der entsprechenden Teilnahme am Privacy-Shield-Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO).

Eingabe personenbezogener Daten

Wenn Sie uns in Eingabemasken auf der Webseite personenbezogene Daten von sich mitteilen, um Informationsmaterial zu beziehen oder um uns sonstige Wünsche mitzuteilen, verwenden wir diese Daten ausschließlich zum Zweck Ihrer aktuellen und zukünftigen Information rund um den Erlebnis-Zoo Hannover, dies gilt auch für den freiwilligen Newsletter – diesen können Sie im Übrigen jederzeit abbestellen.

Newsletter
Wir bieten die Möglichkeit, per Newsletter Informationenen zum Zoo Hannover zu erhalten. Hierfür brauchen Sie sich nur mithilfe des entsprechenden Formulares anzumelden. Wir verwenden die von Ihnen angegebenen Daten, um Ihnen - möglichst genau auf Ihre Interessen abgestimmte - Neuigkeiten, Informationen, Specials oder Gewinnspiele über den Zoo Hannover zuzusenden. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit ohne Grund widerrufen.

Gewinnspiel
Für die Teilnahme an unserem Gewinnspiel benötigen wir zunächst nur Ihre E-Mail-Adresse. Der oder die Gewinner werden dann per E-Mail benachrichtigt, zur Übersendung des Gewinns benötigen wir dann Ihre Adresse. Wir verwenden die Daten für die Durchführung des Gewinnspiels und um Ihnen zukünftig Informationen rund um den Erlebnis-Zoo-Hannover mitzuteilen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger perso-nenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzel-nen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwai-gen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem struktu-rierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermitt-lung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Wider-spruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Einhaltung und Kontrolle unserer Datenschutzpflichten ist unser Datenschutzbeauftragter. Dieser steht Ihnen gern per E-Mail für weitere Auskünfte zur Webseite und zum Thema Datenschutz zur Verfügung:


Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
office@datenschutz-nord.de
www.datenschutz-nord.de