Spuren hinterlassen

Spuren hinterlassen

Ihr Testament für Artenschutz, Bildung, Forschung

Ihr Testament für Artenschutz, Bildung, Forschung

Opa mit Enkeln

Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund,

Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund,

tragen Sie sich mit dem Gedanken, mit Ihrem Vermächtnis Spuren zu hinterlassen und sich für die weitere Entwicklung des traditionsreichen hannoverschen Zoos einzusetzen?

Dies ist eine außergewöhnliche Überlegung - und eine besonders schöne und großherzige: Denn es ist eine wichtige Aufgabe, die Artenvielfalt auch für die Zukunft - für Kinder und Kindeskinder - zu sichern.

In Zeiten, in denen jeden Tag Tierarten aussterben, sind moderne Zoos ein sicherer Ort, an dem der Bestand bedrohter Arten durch gezielte Zuchtprojekte erhalten werden kann.

 

Über das Leben hinaus

Über das Leben hinaus

Mit Ihrem Vermächtnis pflegen Sie diese Werte über Ihr eigenes Leben hinaus. Sie tragen Sorge für das, was Ihnen am Herzen liegt.

Deshalb sehen wir es als unsere Pflicht an, die uns anvertrauten Mittel mit besonderer Sorgfalt zu verwenden.

Für ein vertrauliches, persönliches Gespräch stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Eisbären 071

 

Gern senden wir kostenlos und unverbindlich unsere Informationsbroschüre zu diesem Thema.

Zoostiftung Region Hannover
Stiftungsvorstand
Telefon (0511) 280 74 111
E-Mail: info@zoo-stiftung.de

Werte und Güter bewusst vererben

Werte und Güter bewusst vererben

tiger gruen gross

Mit Testament entscheidet Ihr Wille

Es ist ein gutes Gefühl, wenn der Nachlass geregelt ist und wenn man weiß, dass an alle Liebsten gedacht ist und dass die eigenen Ideale und Werte nicht in Vergessenheit geraten.

Manchen Menschen fällt es nicht leicht, sich damit auseinanderzusetzen. Doch es gibt bedeutende Gründe, ein Testament aufzusetzen: Sie können genau regeln, wem
und warum Sie etwas hinterlassen möchten.

Ohne Testament gilt das Gesetz

Neben Angehörigen können Sie Freunde, Patenkinder, Lebensgefährten oder gemein- nützige Vereinigungen als Erben einsetzen. Wenn Sie keinen letzten Willen hinterlassen, gilt die gesetzliche Erbfolge, ohne sich um ihre persönlichen Wünsche zu kümmern.

Wenn Sie keine Angehörigen haben und kein Testament vorliegt, erbt Ihr Vermögen automatisch der Staat.

 

Überblick über die gesetzliche Erbfolge:

Überblick über die gesetzliche Erbfolge:

Erbfolge
Mit einem Testament

Mit einem Testament

können Sie die komplizierte und möglicherwiese ungewünschte gesetzliche Erbfolge verhindern. Sie können nach Ihren Vorstellungen festlegen, wen und was Sie in Ihrem Erbe bedenken möchten. Grundsätzlich können Sie alle natürlichen, aber auch juristische Personen, zum Beispiel eine gemeinnützige Stiftung, als Erben bestimmen.

 

Sie können einen Alleinerben oder mehrere Personen mit bestimmten Erbanteilen einsetzen. Wichtig ist in jedem Fall die genaue Benennung der Erben mit vollem Namen und am besten auch mit Anschrift. Hier haben wir einen Auszug aus unserer Informations-Broschüre für Sie hinterlegt:

Bestandteile Testament / Muster (pdf) >>


Gern senden wir Ihnen kostenlos und unverbindlich unsere 16-seitige, ausführliche Informationsbroschüre zu diesem Thema.

Zoostiftung Region Hannover
Stiftungsvorstand
Telefon (0511) 280 74 111
E-Mail: info@zoo-stiftung.de