Eine Welt für Menschenaffen

Eine Welt für Menschenaffen

IMG 2020 fuwersweb

Es ist einfach ein herrliches Bild!

Es ist einfach ein herrliches Bild!

Haben Sie es bereits gesehen? Seit 27. September erobern Maxi, Toto, Schika, Jeany und all die anderen Familienmitglieder ihre neue, großzügige Außenanlage und haben dabei im wahrsten Sinne des Wortes Spaß hoch drei!

In nur sieben Monaten Bauzeit ist mitten in Hannover ein Paradies für Schimpansen entstanden. Und da es mit einer Netzkonstruktion überkuppelt ist, stehen den Tieren nun auch Klettermöglichkeiten zur Verfügung. Insgesamt können sie 4.000 m³ umbauten Raum nutzen!

Mit viel Einsatz wird nun weiter daran gearbeitet, damit die gesamte Themenwelt für die Menschenaffen hoffentlich bald fertiggestellt werden kann.

Spannende Perspektiven

Spannende Perspektiven

Täuschend echt aussehende Kunstfelsen, Bepflanzung, Klettermöglichkeiten in Form von künstlichen Baobab-Bäumen, Wasserfall und Bachlauf – die aufwändige Gestaltung macht "Kibongo" besonders. Durch acht Panoramascheiben können Sie als Besucher die Schimpansen beobachten und jede bietet eine andere Perspektive. Die Grenzen zwischen Besucher- und Tierbereich werden kaum noch wahrgenommen.

Schimpanse Max erobert die neue Außenanlage

IMG 2021 fuwersweb

Logo Kibongo 800 x 600

800x600 Gorilla

Noch viel zu tun!

Noch viel zu tun!

Nun wird im Urwaldhaus fleißig weitergebaut: Die Innenanlage der Gorillas soll genau wie das Innengehege der Schimpansen vergrößert werden. Der Graben wird zugeschüttet, es werden Scheiben als Gehegebegrenzung eingebaut und die Anlage wird mit einer Netzkonstruktion überkuppelt, damit auch Buzandi und seine Familie mehr Platz und mehr Klettermöglichkeiten bekommen.

Fördern Sie das Projekt!

Fördern Sie das Projekt!

Jeder Betrag bringt den weiteren Ausbau voran.

Jeder Betrag bringt den weiteren Ausbau voran.

Mit Ihrer Spende an die Zoostiftung Region Hannover unterstützen Sie das Projekt "Kibongo". Zum Beispiel möchten wir den Zoo dabei unterstützen, auch die Innenanlage so schnell wie möglich fertig zu bauen. Darüberhinaus soll das von den Tierpflegern selbst entwickelte Konzept zur Verhaltensanreicherung weiter umgesetzt werden, um Geschicklichkeit und Ideenreichtum der Tiere herausfordern.

Auf der Wunschliste der Zoologen stehen zum Beispiel noch weitere Klettermöglichkeiten wie beispielsweise eine Hängebrücke, sowie zusätzliche Futterautomaten und ein Futter-Wurf-Automat, um den Alltag der Tiere so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. 

Tierbeschäftigung – „Behavioural enrichment“ - ist in der modernen Tierhaltung ein wichtiger Arbeitsbereich, der viele Faktoren von der

Gestaltung und Ausstattung der Gehege über Fütterungen oder gemeinsame Haltung verschiedener Tierarten und Sozialkontakte bis hin zu speziellem Spielzeug umfasst.

Das Beschäftigungsprogramm trägt erheblich zur Gesundheit der Tiere bei, es bietet ihnen immer neue Reize, die sie fordern und fördern.

Jeder Euro zählt!

Jeder Euro zählt!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Spendenkonto: Sparkasse Hannover
Konto 900 245 247
BLZ 250 501 80

IBAN: DE55 2505 0180 0900 2452 47
BIC: SPKHDE2HXXX

3.1.4.054

Schimpansen 05